Pädiatrie

Kinder vom Säuglings- bis ins Jugendlichenalter

Bei Wahrnehmungsstörungen, Entwicklungsverzögerungen, Teilleistungsstörungen, Konzentrationsstörungen sowie bei körperlicher und geistiger Behinderung.

  • Übergeordnetes Ziel ist die größtmögliche Handlungskompetenz und damit Selbstständigkeit des Kindes im Alltag

  • Verbesserung der Bewegungsabläufe, der Tonusregulation und der Koordination
  • Integration und Umsetzung in den Alltag
  • Entwicklung und Verbesserung von kognitiven Fähigkeiten wie Ausdauer, Konzentration, Handlungsplanung und mathematischen Grundfertigkeiten
  • Verbesserung der visuellen und auditiven Wahrnehmung

Behandelt wird unter anderem nach dem Konzept der sensorischen Integrationstherapie nach J. Ayres und Marianne Frostig sowie dem Konzentrationstraining nach Lauth und Schlottke …

Einzel- und Gruppentherapie

NEU:    Wir freuen uns nun auch das EST (ergotherapeutische-Sozialkompetenz-Gruppentraining) anbieten zu können.

 

 

Behandlungraum_02_internetDSC_0077